K9FITbed? Matratze mit Übungsposter Medium/Large - blau

Artikelnummer: 1001150

Kategorie: Therapiegeräte


inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar


Beschreibung

Schnappen Sie sich Ihre Rolle... und los geht's! Wenn das Abenteuer ruft und es an der Zeit ist aufzubrechen, dann schnappen Sie sich Ihre Rolle ... und los geht's! Ein Transportgriff hält das Bett bequem verschnürt, solange bis es Zeit für ein Nickerchen ist. Das abnehmbare 5cm dicke Schlafpolster ist eine perfekte Dämmung gegen Bodenkälte, die K9FITbed? Matratzenunterseite sorgt zudem in Hundeboxen oder auf anderen harten Oberflächen für Rutschfestigkeit. Das umweltfreundliche Design besteht aus recyceltem Yoga-Matten-Material. Da die Altstoffe variieren, können wir nicht immer garantieren, dass alle Farben auf Lager sind. Was wir Ihnen aber garantieren können ist, dass Sie auf jeden Fall dabei helfen, Abfälle zu verringern, die für Mülldeponien bestimmt sind. Im Lieferumfang enthalten: -rutschfeste Unterseite -5cm dickes, abnehmbares Schlafpolster -bequemes Fleecefutter -Maschinenwäsche im Schonwaschgang, Schlafpolster abnehmen, zum Trocknen flach ausbreiten -Abnehmbarer Transportgriff - Gratis Poster mit Dehnübungen Dehnübungen für Hunde sind wichtig für deren Gesundheit und Beweglichkeit. Sie fördern nicht nur den Bewegungsumfang sondern sorgen auch für eine bessere Durchblutung und Sauerstoffversorgung der Muskeln. RICHTLINIEN Bevor Sie mit den Dehnübungen beginnen, müssen die Muskeln gut aufgewärmt werden. z.B. durch einen kurzen Spaziergang, eine sanfte Massage oder das Auflegen eines warmen, feuchten Handtuchs auf die zu dehnende Körperregion. Ein aufgewärmter Muskel kann immer besser gedehnt werden als ein kalter und das Verletzungsrisiko durch Überdehnen wird verringert. Dehnübungen sollten nicht zu hastig durchgeführt werden und Sie sollten die Reaktion ihres Hundes genau beobachten. Beginnen Sie mit kleinen ausgewählten Bewegungen und arbeiten Sie sich dann voran bis zu einer umfassenden Dehnung. Sobald Sie im Muskelgewebe eine leichte Anspannung spüren, dehnen Sie nicht weiter sondern halten Sie die Spannung. Wenn Ihr Hund das behandelte Körperteil wegzuziehen versucht, ist die Dehnung möglicherweise zu fest oder das Körperteil beginnt zu schmerzen. Lockern Sie die Intensität bis Sie den Muskel bis zu 30Sekunden dehen können, dann wiederholen Sie die Bewegung 2-3 mal. Halten Sie das Körperglied, das Sie dehnen wollen immer mit beiden Händen. Offene Handflächen und ein sanfter Griff verhindern, dass Sie sich verkrampfen oder das Gelenk überdehnen. Dehnen Sie einen Muskel oder ein Gelenk niemals mit Gewalt! Gehen Sie behutsam vor. Wenn Ihr Hund während einer Dehnübung besonders empfindlich reagiert, fragen Sie Ihren Tierarzt oder einen Spezialisten für Hunde-Reha um Rat und weitere Anweisungen. Zur Vermeidung von Verletzungen ist stets besondere Vorsicht geboten.


Versandgewicht: 1,00 Kg

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.